Konditionen

Bezahlung der Kosten:

Selbstzahler und Zahlung via Zusatzversicherung
Als Selbstzahler sind Sie bereit, die Kosten grösstenteils selber zu übernehmen. Im Rahmen der Gesetzgebung kann eine teilweise Kostenübernahme durch die Zusatzversicherung der Krankenkasse erfolgen. Die Höhe der Beiträge und auch die Anzahl der bezahlten Sitzungen variiert je nach Versicherung. Informationen dazu erhalten Sie „hier“.

Zahlung via Grundversicherung der Krankenkasse
Ich arbeite nebst der selbständigen Tätigkeit auch delegiert bei Herrn Dr.med. Jörg Püschel, Facharzt FMH für Psychiatrie und Psychotherapie. Nach Absprache gibt es die Möglichkeit, dass Kosten durch die Grundversicherung übernommen werden.

Zahlung via Invalidenversicherung
Sind bei ihrem Kind/Jugendlichen anerkannte Geburtsgebrechen diagnostiziert (z.B. POS im Sinne der IV), so kann eine Kostenübernahme durch die Invalidenversicherung erfolgen. Dazu muss ein Antrag zur Kostenübernahme bei der IV gestellt werden.